Lesen Sie weiter

Wie „Bärli“ im Wald Maschinen ersetzt

„Faszination Pferd“ Wenn Andreas und Martin Rathgeb mit ihren Kaltblutpferden im Wald arbeiten, wird deutlich, dass die Geschichte des Arbeitspferdes noch nicht zu Ende ist.

Ellenberg-Muckental

Es ist auffallend still, wenn Andreas Rathgeb mit seinem Kaltblutpferd „Bärli“ im Wald arbeitet. Nur Laub raschelt, wenn der Mann die Kette um den Stamm einer Buche schlägt. Ein kurzes „Hüh“, der Wallach zieht an und schleppt das Meter lange Holzstück aus dem Unterholz bis zur Rückegasse. Selbst sieben bis

  • 938 Leser

89 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel