Motivation könnte zu Frust werden

Rettungsdienst Notfallsanitäter sind besser ausgebildet, doch im Einsatz dürfen sie ihr Wissen nicht anwenden.

Ostalb. Wenn Ende September die ersten Notfallsanitäter ihre Ausbildung abschließen, werden sie als Verantwortliche auf Rettungswagen im Einsatz sein. Manches Gelernte dürfen sie jedoch nicht in die Tat umsetzen, weil bundesgesetzliche Vorgaben fehlen. Die AOK Ostwürttemberg und der DRK Kreisverband Aalen fordern den Gesetzgeber auf, diese Hindernisse zügig zu beseitigen.

Mit der Ausbildung des Notfallsanitäters versprach man sich besser ausgebildete Rettungsdienstmitarbeiter, die den Patienten kompetenter helfen können, wenn der Notarzt noch nicht eingetroffen ist.

Doch das Heilpraktikergesetz verbietet den Notfallsanitätern die erweiterten

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: