Kommunalpolitiker und Bürger radeln für Klimaschutz

Aktion Elf Teams erradeln 29 673 Kilometer und sparen damit 4213 Kilo CO2 ein.

Schwäbisch Gmünd. In elf Teams beteiligten sich viele Bürger am diesjährigen Stadtradeln und vermieden damit mehr als vier Tonnen schädliches Kohlendioxid. 21 Tage lang wurde für die Stadt Schwäbisch Gmünd in die Pedale getreten. Im Rahmen der Kampagne Stadtradeln des Klima-Bündnisses, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz, wurden für Schwäbisch Gmünd insgesamt 29 673 km erradelt und 4213 kg CO2 eingespart. Insgesamt 137 aktive Radler, davon vier Mitglieder des Gemeinderates und ein Mitglied des Jugendgemeinderates radelten in Teams um die Wette.

Ziel der Kampagne war: Bürger zur Benutzung des Fahrrads im Alltag zu sensibilisieren

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: