Lesen Sie weiter

Würth kauft Ulmer Firma

Firmenchef Ernst Prost gibt seine Anteile ab.
Der Würth-Konzern übernimmt den Ulmer Schmierstoffhersteller Liqui Moly vollständig. Der Spezialist für Montage- und Befestigungstechnik aus Künzelsau ist seit 19 Jahren stiller Teilhaber, nun hat er die restlichen 33 Prozent der Anteile gekauft. Für die Ausrichtung von Liqui Moly habe das keine Folgen, sagt der bisherige Firmenchef Ernst Prost (60).
  • 1230 Leser

54 % noch nicht gelesen!