Lesen Sie weiter

Öltanker in Flammen

Vor der Küste Chinas kollidiert ein iranischer Tanker mit einem Frachter. Das riesige Schiff brennt lichterloh, 32 Matrosen werden vermisst.
Erst gab es einen heftigen Rums, dann brannte es lichterloh. Überlebende im chinesischen Fernsehen berichten von hohen Flammen und dunklen Rauchwolken – und das mitten auf offener See. Am Samstagabend gegen 20 Uhr Ortszeit ist rund 300 Kilometer östlich der Hafenstadt Shanghai der unter panamischer Flagge fahrende Öltanker „Sanchi“
  • 1080 Leser

87 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel