Lesen Sie weiter

Der Traum vom Fliegen

Kein Sport verkörpert die Sehnsucht nach Freiheit in luftigen Höhen so wie dieser – auch für die mutigen Flugkünstler selbst. Doch das Ausloten der Grenzen ist eine riskante Sache und geschieht niemals ohne Angst.
Schschschschsch – das Zischen der langen Bretter in der Eisspur. Sonst ist nichts zu hören, wenn Andreas Wellinger tief in der Hocke die Innsbrucker Schanze hinuntersaust. „Da habe ich schon eine gewisse Vorstellung vom Sprung im Kopf“, sagt der 22-Jährige. Dann geht alles rasend schnell: Beim Absprung herrscht für Millisekunden völlige
  • 517 Leser

96 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel