Lesen Sie weiter

Gewalt

40 Menschen kämpfen auf der Straße

Syrer, Deutsche und Türken haben sich in Tübingen mit Eisenstangen attackiert. Es fiel auch ein Schuss.
Zu einer Schlägerei zweier rivalisierender Gruppen kam es am Sonntagnachmittag in Tübingen. Dabei haben sich in einer Straße etwas abseits der Innenstadt laut Augenzeugen rund 40 Personen bekämpft. Laut Polizei sollen dabei viele junge Männer beteiligt gewesen sein. Auf der einen Seite des Kampfes sollen Syrer gestanden haben, auf der anderen Seite
  • 332 Leser

74 % noch nicht gelesen!