Lesen Sie weiter

Clinton lässt die Leser zittern

In der Spannungsliteratur mischt jetzt der ehemals mächtigste Mann der Welt mit. Ein Blick in das Frühjahrsprogramm der deutschsprachigen Verlage.
Politiker, die nach ihrer Laufbahn Bücher schreiben? Die gibt es zuhauf. Meist sind es politische Erinnerungen, Memoiren, die dem gewöhnlichen, also meist recht uninformierten Volk die Interna der Zeitläufte in der Rückschau erklären. „The president is missing“ dürfte da allerdings eine ganz andere Stoßrichtung haben. Denn als Autoren haben
  • 804 Leser

94 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel