„Aufschrei“ im Städtepartnerschaftsverein

Verein Schriftführerin kritisiert Vorsitzende harsch. Vorstand will Probleme intern lösen.

Schwäbisch Gmünd. Im Verein Städtepartnerschaft brodelt’s: Die Schriftführerin des Vereins, Ingrid Schnierer, hat in einem Schreiben an die Mitglieder die Vorsitzende des Vereins, Brigitte Nagel, heftig kritisiert. Schnierer wirft Nagel vor, die Lösung von „seit Monaten klärungsbedürftigen Problemen abzublocken“. Eine auf den 12. Dezember 2017 festgesetzte Sitzung, um diese Probleme zu erörtern, habe Nagel abgesagt, weil sich „keine geeigneten Räumlichkeiten“ dafür finden ließen. Nagel verliere „bisweilen den Überblick“, schreibt Schnierer weiter. Sie bezieht dies auf die nächsten Vorstandswahlen.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: