Lesen Sie weiter

Verein will Teil der Stadt Gmünd sein

Integration Türkisch-Islamischer Kulturverein eröffnet Jugendraum. Angebote für junge Menschen schaffen.

Schwäbisch Gmünd. Es ist ein Raum, ein Ort für Begegnung: Der Türkisch-Islamische Kulturverein in der Graf-von-Soden-Straße hat am Freitag Bürgermeister Dr. Joachim Bläse die neue Bleibe für seine Jugendgruppe vorgestellt. Der Vorsitzende des Vereins mit etwa 80 Mitgliedern mit ihren Familien, Emrullah Yavuz, betonte, dass ihm die Verbindung zur Stadt

  • 2
  • 410 Leser

77 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel