Lesen Sie weiter

Auf Reform folgt Offensive

Immer mehr Menschen werden pflegebedürftig. Doch das Personal dafür ist heute schon knapp. Die potenziellen GroKo-Partner wollen sich um dieses Problem kümmern.
Im Wahlkampf schlug das Thema ein wie eine Bombe. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wirkte völlig überrascht, als ihr der junge Pfleger Alexander Jorde die Missstände in den Heimen aufzeigte und die Überlastungen der Helfer schilderte. SPD-Chef Martin Schulz ging es nicht besser. Seitdem ist klar: Das Thema Pflege treibt die Deutschen um wie kaum
  • 343 Leser

91 % noch nicht gelesen!