Lesen Sie weiter

Bewährungsstrafe

Noch eine Chance für Anwalt

Ein früher kokainsüchtiger Jurist kommt mit einer Bewährungsstrafe davon. Er muss aber eine Therapie machen und regelmäßig zum Drogentest.
Das Mannheimer Landgericht hat einen drogenabhängigen Rechtsanwalt zu einer Bewährungsstrafe von 18 Monaten verurteilt. In seiner über 20-jährigen Laufbahn hat er zahlreiche Verbrecher verteidigt. Darunter waren Mörder, Totschläger und auch Rauschgifthändler. Dass der 51-Jährige kokainsüchtig war, ahnte in Justizkreisen wohl niemand. Die Strafkammer
  • 1
  • 326 Leser

86 % noch nicht gelesen!