Lesen Sie weiter

„Die schwarze Null werden wir nicht ganz schaffen“

Fußball, 3. Liga Präsidium und Aufsichtsrat des VfR Aalen sehen sich ein Jahr nach dem Insolvenzantrag auf dem richtigen Weg.

Wir schreiben den 14. Februar 2017, kurz nach 15 Uhr. Unter dem Aktenzeichen 3 IN 51/17 schlägt im Aalener Amtsgericht die Stunde Null für den VfR Aalen. Der Verein zieht die Reißleine: Insolvenz. Zwei Stunden später steht Präsidiumssprecher Roland Vogt im Beisein von weiteren Präsidiums- und Aufsichtsratsmitgliedern in der Kabine der Katakomben der

93 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel