Lesen Sie weiter

Bildung

Touchscreen statt Eselsohren

Die digitale Revolution kommt in Deutschlands Schulen nur schleppend voran, es mangelt an Zeit und Geld. Die Verlage geben sich dennoch optimistisch.
Schulbuch digital: Bildergalerien zu Kriegsfolgen, Reden berühmter Politiker im O-Ton, animierte Karten, die Langzeitentwicklungen zeigen – die Digitalisierung macht‘s möglich. Die Norm im Klassenzimmer ist das aber noch lange nicht – aus verschiedenen Gründen. Für die Schulbuchverlage zumindest ist klar: An ihnen liegt es nicht. Laut Peter
  • 5
  • 948 Leser

91 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel