Lesen Sie weiter

Aus dem Gemeinderat

45 200 Euro für St. Maria

Schwäbisch Gmünd. Die Stadt Gmünd erhöht ihren Zuschuss für die Sanierung der katholischen Wallfahrtskirche St. Maria auf dem Hohenrechberg von 39 000 Euro auf 45 200 Euro. Dies beschlossen am Mittwoch die Stadträte des Verwaltungsausschusses. Zunächst hatte die Stadt bereits im Jahr 2013 aufgrund von vertraglichen Vereinbarungen 39 000 Euro bewilligt.

  • 207 Leser

59 % noch nicht gelesen!