Lesen Sie weiter

Fernsehen

#MeToo im Mief der 50er

Die Reihe „Ku'damm 56“ war ein Erfolg. Jetzt setzt das ZDF die Geschichte um die Familie Schöllack fort. Der Dreiteiler ist überraschend aktuell.
Frauen sollen nicht den Führerschein, sondern Kinder machen. Und wenn sie noch nicht unter der Haube sind, heißen sie „Fräulein“. Viel geändert hat sich nicht seit „Ku'damm 56“, der ZDF-Familien-Saga um die sittenstrenge Tanzschulbetreiberin Caterina Schöllack und ihre drei Töchter Monika, Eva und Helga. Auch in der Fortsetzung,
  • 591 Leser

87 % noch nicht gelesen!