Lesen Sie weiter

Finanzen

Verdächtige Buchungen im Landesamt für Besoldung

Behörde führte mal zu wenig, mal zu viel Lohnsteuer für Landesangestellte ab. Ein Zwischenbericht erhebt den Verdacht der Untreue.
Die Affäre um falsche Lohnsteuerzahlungen durch das Landesamt für Besoldung und Versorgung (LBV) weitet sich aus. Die Behörde in Fellbach hat nicht nur, wie berichtet, zwischen 2008 und 2014 Lohnsteuer für öffentliche Bedienstete doppelt abgeführt. Davor wurden nach neuen Erkenntnissen Lohnsteuerbeträge offenbar zum Teil gar nicht entrichtet. „Nach
  • 5
  • 315 Leser

82 % noch nicht gelesen!