Lesen Sie weiter

Kommentar Dietrich Schröder zu Merkels Besuch in Polen

Ausgestreckte Hand

Deutlicher als mit ihrem raschen Antrittsbesuch konnte es die Kanzlerin der Warschauer Führung kaum signalisieren: Die Bundesregierung ist trotz aller Misstöne in den vergangenen zwei Jahren an einem guten Verhältnis zu Polen interessiert und daran, dass Warschau nicht gegen, sondern für die EU arbeitet. Mit Blick auf die französischen Pläne für einen
  • 266 Leser

69 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel