Lesen Sie weiter

Obergröningen verlässt die Analogzeit

Gemeinderat Gremium befürwortet einstimmig den Breitband-Ausbau. Sanierung der Dorfstraße und Flüchtlingsunterbringung sind weitere Themen. Am Sonntag wird der Heimatfilm vorgestellt.

Obergröningen

Obergröningen wird die kleinste Gemeinde im Ostalbkreis mit dem aktuell schnellsten Internet sein. Für den Ausbau gab der Gemeinderat nun einstimmig grünes Licht. Insgesamt werden 541 000 Euro investiert – aber das Land wird das zukunftsträchtige Projekt mit rund 198 000 Euro fördern. Der Kreis hat die Regie beim Backbone-Ausbau

  • 473 Leser

90 % noch nicht gelesen!