Lesen Sie weiter

Klares Nein zur Parallelgesellschaft

Integration Oberbürgermeister Richard Arnold besucht das Freitagsgebet in der Ditib-Moschee und stellt Gmünds Konzept einer offenen Stadt mit Regeln und Gesetzen vor.

Schwäbisch Gmünd

Solange ich Oberbürgermeister bin, wird Schwäbisch Gmünd eine offene Stadt sein für jeden, der kommt und sagt, er halte sich an Gesetze und Regeln.“ Dies sagte OB Richard Arnold am Freitag beim Gebet in der Ditib-Moschee im Becherlehen. Arnold hatte sich zuvor bei einer Tasse Tee mit dem Gmünder Ditib-Vorsitzenden Emin Cakmak

  • 5
  • 307 Leser

88 % noch nicht gelesen!