Lesen Sie weiter

Verwechslung:105 000 Euro Schaden

Polizei Eine Autofahrerin verwechselt Brems- mit Gaspedal und beschädigt zwei Autos und eine Hauswand.

Gmünd-Rechberg. 105 000 Euro Schaden sind die bisherige Bilanz eines Missgeschicks, das eine 80-jährige Mercedes-Fahrerin nach Angaben der Polizei am Freitag gegen 21.45 Uhr in der Hohenstaufenstraße ausgelöst hat. Demnach wollte die Frau anhalten, als ihr Auto jedoch unbeabsichtigt losrollte, habe sie beim Versuch zu bremsen Gas- und Bremspedal verwechselt

  • 558 Leser

52 % noch nicht gelesen!