Mozart-Requiem im Heilig-Kreuz-Münster

Philharmonischer Chor Die Solistinnen Silke Evers und Sonja Koppelhuber sind zu Gast.

Der Philharmonische Chor Schwäbisch Gmünd führt am Samstag, 28. April, um 20 Uhr im Heilig-Kreuz-Münster das Requiem d-Moll von Wolfgang Amadeus Mozart auf. Zuvor kommt das Streichquartett f-Moll op. 20/5 von Joseph Haydn, das thematisch mit Mozarts letztem Werk verbunden ist, zu Gehör.

Unter der Leitung von Stephan Beck musiziert zusammen mit dem Philharmonischen Chor die Sinfonietta Tübingen. Man darf sich auch freuen auf ein Wiedersehen und -hören mit den beiden Solistinnen Silke Evers (Sopran) und Sonja Koppelhuber (Alt), die bei der halbszenischen Aufführung der Oper „Orfeo ed Euridice“ von C. W. Gluck 2016 im Rahmen des

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: