Lesen Sie weiter

Zulagenaffäre

Ministerium in Erklärungsnot

Neue Akten zur Zulagenaffäre an der Beamtenhochschule stützen die Aussage der geschassten Rektorin und zeugen von Mobbing und Intrigen.
Es ist nur die neueste Wendung in der verworrenen Geschichte der „Zulagenaffäre“ um die Verwaltungshochschule Ludwigsburg: Wenige Tage vor der nächsten Sitzung des Untersuchungsausschusses sind verloren geglaubte Akten aufgetaucht . Teile der Opposition wittern Vertuschung. Nach offizieller Lesart handelt es sich schlicht um Schludrigkeit:
  • 494 Leser

92 % noch nicht gelesen!