Mozarts Requiem mit Top-Solisten

Heilig-Kreuz-Münster Philharmonischer Chor Schwäbisch Gmünd präsentiert das letzte Werk des Genies.

Wolfgang Amadeus Mozarts letztes Werk, das „Requiem d-Moll“, ist am kommenden Samstag um 20 Uhr im Heilig-Kreuz-Münster zu hören. Unter der Leitung von Stephan Beck musiziert der Philharmonische Chor Schwäbisch Gmünd zusammen mit der Sinfonietta Tübingen.

Freuen darf man sich auch auf die vier höchst renommierten Gesangssolisten:

Silke Evers, Sopran, debütierte schon während ihres Studiums in Köln und Düsseldorf an der Oper Bonn und erhielt Gastverträge in Münster und Hagen. Seit 2003 ist sie festes Ensemblemitglied am Mainfranken Theater Würzburg und gastierte an diversen Opernhäusern.

Sonja Koppelhuber, Mezzosopran,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: