Lesen Sie weiter

Kommentar Elisabeth Zoll zum Besuch von Missbrauchsopfern beim Papst

Späte Anerkennung

Es war ein Kardinal-Fehler, der Papst Franziskus bei seiner Chile-Reise unterlaufen ist. Bei Terminen ließ er sich ausgerechnet von einem Bischof begleiten, der von Missbrauchsvorwürfen gegenüber Priestern gewusst haben soll und nicht gegen sie vorgegangen ist. Chiles Bevölkerung tobte. Wie ernst sollte man die „Null-Toleranz-Politik“ des
  • 854 Leser

79 % noch nicht gelesen!