Lesen Sie weiter

Säulenheiliger der Kapitalismuskritik

Für die einen war er ein Prophet, für die anderen Wegbereiter für kommunistische Diktaturen. Fest steht nur: Zu seinem 200. Geburtstag ist sein Werk so aktuell wie schon lange nicht mehr.
Vor 18 Jahren erschien ein Buch mit dem Titel: „Marx lesen.“ Es war der Versuch, „die wichtigsten Texte von Karl Marx für das 21. Jahrhundert“ in Erinnerung zu rufen und neu zu interpretieren. „Obwohl die Auflage seiner Bücher an die Verbreitung der Bibel heranreicht“, klagte der Philosoph und Publizist Robert
  • 289 Leser

95 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel