Lesen Sie weiter

Scholz-Etat lebt von den Reserven

Bis 2021 kann der Finanzminister aus dem Vollen schöpfen und die Versprechen des Koalitionsvertrags erfüllen. Trotzdem sind in seinem Zahlenwerk einige Risiken versteckt.
Es geht um eine Riesensumme: 341 Milliarden Euro umfasst der Entwurf des Bundeshaushalts 2018. Das sind gut drei Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Bis 2022 soll der Etat auf fast 368 Milliarden Euro steigen, und das ganz ohne neue Schulden. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) will nahtlos an das Vorbild seines Vorgängers Wolfgang Schäuble (CDU) anknüpfen
  • 299 Leser

86 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel