Lesen Sie weiter

Spahn zweifelt an Gesundheitskarte

Der Minister will den digitalisierten Zugang zu Patientendaten mit dem Online-Bürgerportal koordinieren.
Seit 14 Jahren kommt sie über Modellprojekte nicht hinaus. Nun hat die elektronische Gesundheitskarte einen weiteren Dämpfer erhalten: Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bezweifelt, dass sie in ihrer derzeitigen Form noch sinnvoll ist. „Die Zeit von Kartenlesegeräten an Desktop-Computern als alleinige Login-Variante ist nicht der Zugang, den
  • 732 Leser

86 % noch nicht gelesen!