Lesen Sie weiter

Irak

Die erste Wahl nach dem Sieg über das IS-Kalifat

7000 Kandidaten bewerben sich um 329 Sitze im Parlament. Die besten Aussichten hat die Koalition des schiitischen Regierungschefs Haidar al-Abadi. Er gilt als moderat.
Selbst der Regierungschef verbreitete dieser Tage gute Laune. Demonstrativ ließ Haidar al-Abadi sich in Bagdad filmen, wie er am Steuer eines ungepanzerten Autos durch die abendliche Hauptstadt fuhr, um dann zu Fuß und mit offenem Hemd in dem populären Restaurant „Waraq al-Nana“ zu Abend zu essen. Im 400 Kilometer entfernten Mosul feierten
  • 899 Leser

87 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel