Kranführer aus luftiger Höhe gerettet

Übung Die Höhenrettungsgruppe der Aalener Malteser meisterte das beeindruckende Notfallszenario an der Großbaustelle bei der Hochschule erfolgreich.

Aalen

Ein Spezialfall sicherlich, aber eine Notsituation, die sich jeden Tag irgendwann und irgendwie ergeben kann. Die Höhenretter, eine nicht ganz alltägliche Truppe, die sich im Januar dieses Jahres unter dem Dach der Malteser formiert hat, demonstrierte auf der Großbaustelle an der Rombacher Straße eine eindrucksvolle Übungspremiere.

Das Land Baden-Württemberg baut dort ein Zentrum für innovative Materialien und Technologien. Das Notfallszenario am Kran: Rettung aus schwindelerregender Höhe. Der Kranführer hat ein gesundheitliches Problem. Kreislaufproblematik oder Herzinfarkt? Hilflos, alleine kommt er nicht runter. Es gilt, schnell

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: