Lesen Sie weiter

Fernsehen

Harte Zeiten für Krimi-Fans

Der „Tatort“ geht wegen der Fußball-Weltmeisterschaft schon früher in die Sommerpause und blickt auf eine durchwachsene Saison zurück.
Fußballkrimi statt Mördersuche: Der „Tatort“, eigentlich der unangefochtene Quotenplatzhirsch im deutschen Fernsehen, muss Platz für die Fußball-Weltmeisterschaft machen. Krimifans müssen also tapfer sein. Lohnt sich das Saisonfinale, die Folge „Tatort: Freies Land“ mit Udo Wachtveitl und Miroslav Nemec? Die Antwort lautet „Ja“,
  • 354 Leser

91 % noch nicht gelesen!