Lesen Sie weiter

Umwelt

Städte ersticken im Müll

Grillen, trinken – und wegwerfen: Die Generation U30 hat die öffentlichen Parks entdeckt. Littering nennt sich das Phänomen, das den Kommunen Sorge bereitet.
Die letzten Rauchschwaden wabern über dem Ulmer Blaupark. Eine Freundesgruppe packt die Decken und Essensreste vom Grill ein. Die vollen Bier- und Wasserflaschen kommen in den Rucksack. Nur was tun mit den Pappbechern und den Plastikverpackungen der Würstchen? Auf den Müllberg des überquellenden Eimers damit. Egal. Sieht ja keiner. Haben die anderen
  • 486 Leser

92 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel