Lesen Sie weiter

Cowboy Tell mit blutigen Händen

Schauspiel Die Freilichtspiele Schwäbisch Hall eröffnen die Treppe mit Schillers „Wilhelm Tell“ als einer Mischung aus Heimat-Western und klassischem Drama.

Der Hut will nicht wie er. Fliegt frech und frei durch die Luft und kommt trotz mehrmaliger Würfe nicht auf der Stange zur Ruhe. Fliegt auf die Treppe. Kullert ein paar Stufen herunter. Bis es dem Mann im hellen Zwirn reicht.

Es ist der Reichsvogt Gessler, einer, der weiß, wie man ans Ziel kommt. Er nimmt die Stange aus der Halterung und propft die

  • 401 Leser

91 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel