Lesen Sie weiter

Brücken zu jüdischen Mitbürgern bauen

Stadtgeschichte Drei Familien aus den Vereinigten Staaten werden im Juli Schwäbisch Gmünd besuchen. Oberbürgermeister Richard Arnold lädt zum Empfang.

Schwäbisch Gmünd

Im Juli werden mehrere Nachfahren ehemaliger jüdischer Bürger Gmünds die Stadt besuchen. Die Familien Kahn, Marque und Simonson kommen aus Philadelphia, San Francisco und New York.

Dr. Ernest Kahn ist mittlerweile 92 Jahre alt. Er lebt in Philadelphia und reist mit seiner Frau, zwei Töchtern und zwei Enkelsöhnen nach Schwäbisch Gmünd.

  • 5
  • 386 Leser

87 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel