Lesen Sie weiter

Ausgezeichneter Schrauber

Karl-Kessler-Preis Hochschulabsolvent Benjamin Joas erhält die Auszeichnung für die Entwicklung eines industriell einsetzbaren Kompaktschraubers.

Aalen-Wasseralfingen

Benjamin Joas aus Unterschneidheim hat den 34. Karl-Kessler-Preis erhalten. Der Maschinenbau-Absolvent der Hochschule Aalen wurde für seine Bachelorarbeit ausgezeichnet, in welcher er einen akkubetriebenen Kompaktschrauber zur Karosseriefertigung entwickelt hat. Gestiftet wurde der Preis – eine Studienreise in die USA –

  • 5
  • 1760 Leser

88 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel