Lesen Sie weiter

Lehrer helfen der Polizei auf der Suche nach Missbrauchsopfern

Ermittler sehen Fotos und Filme von Kindesmissbrauch. Doch sie wissen nicht, wer das Opfer ist. Erfolg hat die sogenannte Schulfahndung. Sie funktioniert, weil Lehrer der Polizei helfen.
Freiburg (dpa/lsw) - Im Kampf gegen Kindesmissbrauch setzen Ermittler in Baden-Württemberg auf die Mithilfe von Lehrern. Das Instrument der sogenannten Schulfahndung habe sich bewährt und greife regelmäßig, sagte ein Sprecher des Landeskriminalamtes (LKA) der Deutschen Presse-Agentur. In mehr als 80 Prozent der Fälle gelinge es, bis dahin unbekannte
  • 233 Leser

88 % noch nicht gelesen!