Bayern-Wahl: Spannend wie selten

Nach Umfragen ist die CSU-Mehrheit im Landtag akut gefährdet. Ein Bündnis mit den Grünen scheint ziemlich unwahrscheinlich. Eher regiert Markus Söder wohl mit den Freien Wählern.
In der CSU heißt sie martialisch die „Mutter aller Schlachten“ – die bayerische Landtagswahl, bei der es immer auch um das Schicksal der Christsozialen als solche geht, um ihren Quasi-Alleinvertretungsanspruch für den Freistaat. In neuneinhalb Wochen wird es spannend wie selten zuvor, denn die absolute CSU-Mehrheit ist akut gefährdet. Die Flüchtlingspolitik und die verbalen Rüpeleien, der Dauerstreit mit Kanzlerin Angela Merkel, die internen Machtkämpfe haben die Partei in Umfragen auf 38 bis 39 Prozent absinken lassen. Was ist denkbar in Bayern – und was eher nicht? Die Verteidigung der absoluten CSU-Mehrheit wird
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: