Lesen Sie weiter

Verurteilt wegen falscher Kreuzchen

Justiz Paar muss sich vor dem Amtsgericht wegen unrichtiger Angaben im Antrag auf Arbeitslosengeld II verantworten. Kritik auch an der Behörde.

Schwäbisch Gmünd

Das erste Mal hat ein Bekannter C. und N. geholfen, den Antrag auf Arbeitslosengeld II (Alg II) zu stellen. Dieses Formular hat sich C. kopiert und in den Anträgen auf Weitergewährung die Kreuzchen an den selben Stellen gesetzt. Inzwischen aber hatten sich die Verhältnisse teilweise geändert, der 55-jährige C. und die fast zwei Jahre

  • 324 Leser

91 % noch nicht gelesen!