Das „Spineboard“ bringt die Rettung

Übung Feuerwehrleute üben auf dem Betriebsgelände der Landeswasserversorgung in Dauerwang, wie in einem Rohr eingeschlossene Personen schnell und sicher befreit werden können.

Essingen-Dauerwang

Keine alltägliche Übung: Es brennt nicht, es muss kein Gefahrgut gesichert werden und die Übung auf dem Gelände der LW-Betriebsstelle wurde nicht von der Feuerwehr angesetzt, sondern vom Zweckverband Landeswasserversorgung. Hintergrund ist der Neubau des Osterbuchstollens, der auf 1,9 Kilometern Trinkwasser vom Oberkochener Wolfertstal nach Essingen, weiter bis nach Stuttgart und in nördlicher Richtung, bis nach Ellwangen bringt.

„Sicherheit ist oberste Richtschnur bei diesem Projekt“, betonen LW-Bauleiter Uwe Gaiser und Betriebsstellenleiter Martin Grupp. Oberkochens Feuerwehrleute sind mit kompakter Mannschaftsstärke

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: