Lesen Sie weiter

Messerangriff

Mordversuch wegen Hass auf Fremde

Bei einem Messerangriff werden drei Menschen verletzt. Ein 70-Jähriger steht in Heilbronn vor Gericht.
Zunächst ging die Polizei von gefährlicher Körperverletzung aus. Vier Tage später musste die Bewertung des Verbrechens gravierend geändert werden. Die Messerattacke eines Russlanddeutschen auf Flüchtlinge vor der Heilbronner Kilianskirche am 17. Februar wird seither als versuchter Mord angesehen, der Täter sitzt seit 21. Februar in Untersuchungshaft.
  • 126 Leser

86 % noch nicht gelesen!