Lesen Sie weiter

Giannikis vermisst nur die Cleverness

Fußball, 3. Liga Beim VfR Aalen herrscht Zufriedenheit nach dem 0:0 bei Carl Zeiss Jena, obwohl die Offensive erneut blass bleibt. Der Trainer sieht auch ausreichend Alternativen im Angriff.

Es war fast schon ein Tick respektlos. Nach der Nullnummer in Jena bezeichnete die „Thüringische Landeszeitung“ in ihrer Samstagsausgabe den VfR Aalen als „die Elf aus dem Oberkochen-Vorort“.

Gnädig dagegen war die Bewertung der Aalener Offensive, die im Kellerduell laut der Zeitung „ihre liebe Mühe hatte, überhaupt ins

  • 3
  • 807 Leser

91 % noch nicht gelesen!