Lesen Sie weiter

„Hat auch seine Vorteile, wenn man den Gipfel nicht sieht“

Gmünder Tagespost Rechberglauf Der Laupheimer Darko Tesic und Maria Sellner aus Passau siegen am Hohenrechberg. Von

Felix Scheurle, Stefan Behringer, Leonard Azodo, Joachim Stegmaier. Vier Läufer aus dem Gmünder Raum waren beim Gmünder Tagespost-Rechberg-Lauf über 25 Kilometer unter den ersten Zehn. Den Sieg feierte ein anderer. Der Laupheimer Darko Tesic vom Immodrive Laufteam des SSV Ulm riss nach 1:43:22 Stunden das Zielband vor der Wallfahrtskirche auf dem Hohenrechberg

  • 135 Leser

90 % noch nicht gelesen!