Lesen Sie weiter

Keine Ampel und keine Linksabbieger

Verkehr Die neue Verkehrsregelung an der Königsturmstraße gilt, solange die Bauarbeiten für die Treppenanlage Richtung Zeiselberg laufen. Voraussichtlich bis Ende des Jahres.

Schwäbisch Gmünd

Die Ampel am Königsturm ist abgeschaltet, die Königsturmstraße von drei auf zwei Fahrspuren verengt. Damit können die Arbeiter ab diesem Donnerstag beginnen, die Mauer und die Treppenanlage entlang der Königsturmstraße Richtung Zeiselberg zu bauen. Für diese Arbeiten benötigen sie eine Fahrspur, erklärt Ordnungsamtsleiter Gerd Hägele

  • 108 Leser

82 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel