Lesen Sie weiter

Die Bonuskarte für Geringverdiener kommt

Sozialausschuss Gmünds Stadträte stimmen für die Einführung. Angebot kann ab 2019 genutzt werden.

Schwäbisch Gmünd. Für Geringverdiener in Schwäbisch Gmünd gibt’s ab 2019 eine Bonuskarte. Sie ersetzt den bisherigen Tafelladenausweis. Darauf einigten sich die Mitglieder des Sozialausschusses des Gmünder Gemeinderats am Mittwoch einstimmig. „Das ist eine gute Sache für Menschen mit kleinem Geldbeutel“, lobte Karin Rauscher (FWF)

  • 5

89 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel