Lesen Sie weiter

Jetzt hoppelt der „Jadehase“

China lässt den Roboter von der Sonde „Chang‘e 4“ auf der Mond-Rückseite hinabgleiten. Mehrere Experimente sollen künftige Forschung und bemannte Reisen im All vorbereiten.
Wenige Stunden nach der Landung auf der Rückseite des Mondes hat China das Roboterfahrzeug „Jadehase 2“ in Betrieb genommen. Es rollte von der Landesonde „Chang‘e 4“ hinab und hinterließ mit seinen Reifen Spuren auf dem Mondboden. Auf einer zur Erde gesendeten Aufnahme ist es mit ausgeklappten Solar-Zellen zu sehen. China
  • 464 Leser

89 % noch nicht gelesen!