Lesen Sie weiter

Kein Hafen für Schiffbrüchige

32 Flüchtlinge, die sich an Bord der „Sea-Watch-3“ befinden, warten auf einen sicheren Hafen. Ein Mann versuchte, Malta schwimmend zu erreichen. Am Abend erklärte Italien, Frauen und Kinder aufzunehmen. Foto: Frederico Scoppa/afp
  • 319 Leser

0 % noch nicht gelesen!