Lesen Sie weiter

Wissenschaft

Dem Ultrafeinstaub auf der Spur

Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie messen mit einem fliegenden Labor Schadstoffe. Für sie sind Kraftwerke die Hauptverursacher.
Ultrafeine Partikel gelten als gesundheitsschädlich – aber auch als klimarelevant. In urbanen Gebieten wird der Straßenverkehr als Hauptursache für die winzigen Teilchen in der Luft angesehen. Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben jetzt in einer Langzeitmessung Verursacher identifiziert, die besonders außerhalb von Städten
  • 243 Leser

92 % noch nicht gelesen!