Lesen Sie weiter

Selbsternannte Hunderetterin muss Strafe zahlen

Gerichtsverhandlung Amtsgericht verurteilt Frau, die angeblich misshandelten Welpen „gerettet“ hatte.

Schwäbisch Gmünd. „Der Staatsanwalt hat große Ausführungen für eine relativ kleine Sache gemacht“, stellte der Verteidiger von Johanna A. (sämtliche Namen geändert) fest und plädierte auf Freispruch. Das sah die Vorsitzende Richterin des Schöffengerichts anders, das am Donnerstag über Johanna A. zu urteilen hatte. 90 Tagessätze zu je 20

89 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel