Lesen Sie weiter

Boston und Leipzig verbunden

Andris Nelsons setzt neue Akzente im Gewandhaus, pflegt aber auch die lokalen Hausgötter.
Mehr als drei Jahre sollten verstreichen, bis das hoch angesehene Amt des Leipziger Gewandhauskapellmeisters nach dem Abgang Riccardo Chaillys mit dem Letten Andris Nelsons im vergangenen Frühjahr besetzt werden konnte. Womit einer der weltweit namhaftesten Dirigenten seiner Generation die Geschicke des ältesten bürgerlichen Orchesters Deutschlands
  • 358 Leser

84 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel