Lesen Sie weiter

Jetzt wird's theatralisch

Deutschlands heutiger Gegner Brasilien hat einen Fußball-Superstar als negatives Vorbild. Für die Abwehrspieler wird das eine Herausforderung.
Als Silvio Heinvetter in der zweiten Halbzeit für Andreas Wolff aufs Feld kam, wurde es in der mit 13 500 Zuschauern ausverkauften Berliner Arena richtig laut. Die Handball-Fans feierten den Füchse-Keeper, der sich bei der WM und der Vorrunde in seiner Heimatstadt mit der Rolle der Nummer zwei im Tor zufrieden geben muss. Ein Moment, der an dem sonst
  • 147 Leser

90 % noch nicht gelesen!